Presse

30.01.2017 | Rhein-Zeitung

"Ein Ereignis von vorgestern"

„Es war Theater von vorgestern, verstaubt, ähnlich der DDR-Propaganda, die den alten Marx nicht ruhen lassen wollte, auch in seiner Selbstgewissheit, die einzige Wahrheit zu kennen, unappetitlich. Längst hat sich bei Linken, Grünen, Schwarzen und Roten der Wind gedreht. Längst geht es seit dem Kölner Silvester und dem Berliner Weihnachtsmarkt, seit Freiburg und U-Bahntreter nicht mehr um eine „Willkommenskultur" oder gar um ein unsäglich flaches "weltoffen" oder " bunt" , sondern um " Grenze sichern" , " Missbrauch" und " Abschiebung" .

Längst verkünden CDU und SPD, man müsse die Gesetze verschärfen, den Einwanderungsmissbrauch verhindern, ohne des " Rassismus" angeklagt zu werden. Längst haben Polen, Ungarn, Slowenien, Tschechien, Spanien und Österreich die Grenze abgeriegelt, werden die USA die Grenzen noch dichter machen, wird Großbritannien den Immigrantenstrom energisch eindämmen. Längst spricht Hugo Müller-Vogg, ehemaliger Mitherausgeber der FAZ, vom " Kontrollverlust" , den Deutschland erlitten habe, da machen sich in Koblenz " Gutmenschen" unter Führung ihres SPD-OB auf, um ein globales Problem auf ein Happening mit Tanz und Trillerpfeifen zu reduzieren. Sie tun sich was Gutes, fühlen sich moralisch überlegen, machen sich keine Gedanken um das Danach und gehen vielleicht hinterher zum Lieblingsitaliener, um es sich gut gehen zu lassen. So handeln viele, wenngleich nicht alle. (…)

Quelle: „Rhein-Zeitung“, Koblenz, 30. Januar 2017.



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

14.03.2017 | Rheinische Post

Gehört der Doppelpass abgeschafft?

» mehr

Themen

Die Rache der Geschichte

Der Verkauf der „Frankfurter Rundschau” ist ein tragikomisches Stück. Nicht nur müssen es die verbleibenden Redakteure nun bei der „FAZ" schaffen. Nein, auch das Gelände, auf dem sie dies tun werden, ist ideologisch vermint.
» mehr

Zwei Pässe sind undemokratisch

Bei der Debatte um die doppelte Staatsbürgerschaft wird ein entscheidender Punkt oft vergessen: Zwei Pässe sind undemokratisch und räumen Doppelstaatlern mehr politischen Einfluss ein als „einfachen“ Deutschen.
» mehr

Der Tag an dem Sigmar Gabriel Kanzler von Rot-Rot-Grün wird …

Rund um den Jahreswechsel blickt „Cicero Online“ nach vorne und entwirft Szenarien für das Jahr 2013, die auf den ersten Blick unrealistisch wirken und doch einen Kern von Wahrheit in sich bergen.
» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr