Presse

13.06.2014 | Frankfurter Allgemeine Zeitung

Er schrieb tatsächlich Finanzgeschichte

„Reinfried Pohl ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Als Gründer und Chef der Deutschen Vermögensberatung AG unterstanden ihm 25.000 Berater. Er war ein stolzer Patriarch mit guten Manieren und großer Mäzen. (…)

Eines der Bücher, in denen der Journalist Hugo Müller-Vogg Pohl interviewte, trägt den stolzen Titel „Ich habe Finanzgeschichte geschrieben“. Das hängt mit seiner Erfindung des Begriffs „Allfinanz“ zusammen. Das Wort signalisiert, dass alle Beratung in Sachen Versicherungen und Altersvorsorge aus einer Hand kommen soll. Auf diese Idee gekommen war der junge promovierte Jurist, als er für Gerling in Gießen von Haus zu Haus ging, um Versicherungen zu verkaufen. Er wurde von seinen Kunden immer öfter nach anderen Finanzprodukten gefragt, konnte aber lediglich Versicherungen abschließen. Heute haben seine Vermögensberater neben Versicherungen auch zahlreiche Aktienfonds, Lebensversicherungen und Bausparverträge im Portefeuille.“

Quelle: „Frankfurter Allgemeine –Rhein-Main-Zeitung“ vom 13. Juni 2014



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

22.11.2018 | Bad Homburger Woche

Ministerpräsident, Minister, Manager

» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr