Presse

19.08.2013 | Cicero

Liebeserklärung Gysis an Merkel

In der Hamburgischen Landesvertretung moderiert Gregor Gysi ein Gespräch mit Uwe-Karsten Heye und Hugo Müller-Vogg. Beide tragen den Bindestrich in ihrem Namen, der eine auf der linken, der andere auf der rechten Seite. Der eine war Redenschreiber von Willy Brandt, der andere ist Redenschreiber in der Bild.

Es ging um deren – nicht miteinander, sondern eher gegeneinander geschriebenes – Buch „Steinbrück oder Merkel?“ Gegen Ende der Veranstaltung wird Gysi gebeten, doch nun auch seine persönlichen Eindrücke über die beiden Kandidaten mitzuteilen.

Und da geschieht es: eine Liebeserklärung. Gysi an Merkel.

Der Linke erzählt, wie vor fast genau drei Jahren in Island ein Vulkan ausbrach. Die Aschewolke über Europa ließ den Flugverkehr nahezu zusammenbrechen. Frau Merkel wollte nach einem Besuch – „von wo auch immer“ – nach Berlin zurückfliegen, landete aber in Lissabon.

Als sie dort aus dem Flugzeug ausgestiegen sei, habe sie verschmitzt gelächelt und die Augen leicht nach oben verdreht. Er habe es selbst im Fernsehen gesehen. „Und ich sage Ihnen, das hatte was“, sagt Gregor Gysi. Auch er lächelt jetzt – offensichtlich immer noch beeindruckt von der ihn bezaubernden Merkel. 

Quelle: Cicero – August 2013



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

14.03.2017 | Rheinische Post

Gehört der Doppelpass abgeschafft?

» mehr

Themen

Die Rache der Geschichte

Der Verkauf der „Frankfurter Rundschau” ist ein tragikomisches Stück. Nicht nur müssen es die verbleibenden Redakteure nun bei der „FAZ" schaffen. Nein, auch das Gelände, auf dem sie dies tun werden, ist ideologisch vermint.
» mehr

Zwei Pässe sind undemokratisch

Bei der Debatte um die doppelte Staatsbürgerschaft wird ein entscheidender Punkt oft vergessen: Zwei Pässe sind undemokratisch und räumen Doppelstaatlern mehr politischen Einfluss ein als „einfachen“ Deutschen.
» mehr

Der Tag an dem Sigmar Gabriel Kanzler von Rot-Rot-Grün wird …

Rund um den Jahreswechsel blickt „Cicero Online“ nach vorne und entwirft Szenarien für das Jahr 2013, die auf den ersten Blick unrealistisch wirken und doch einen Kern von Wahrheit in sich bergen.
» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr