Presse

03.11.2012 | DIE WELT

„heute show“

„Wer behauptet denn, dass Politik nur als Sedativum taugt? Dass es auch anders geht, beweist die "Heute-Show". Heute zeigt das ZDF die 100. Folge. (…)

Nicht alle Zuschauer finden das lustig. Oliver Welke hat sein Handwerk einst an der Seite des Brachial-TV-Kritikers Oliver Kalkofe gelernt, in der Show "Das Frühstyxradio", bei dem niedersächischen Sender radio ffn.
Der konservative Publizist Hugo Müller-Vogg etwa beklagte neulich, indem die "Heute-Show" Politiker zu Deppen der Nation degradiere, fördere sie Politikverdrossenheit.“ (…)

Quelle: DIE WELT, 3. November 2012



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

03.07.2018 | Der Tagespiegel

Fragen des Tages

» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr