Presse

19.03.2009

Guido Westerwelle



Gebetsmühlenartig führt der liberale Vormann seine Verbündeten im Munde. Eine "bessere Entlastung der Bürgerinnen und Bürger" ist sein Ziel. Es gehe um Deutschland, um die Arbeitsplätze und - immer wieder - um "die Bürgerinnen und Bürger". "Denken Sie nicht manchmal auch wenigstens ein kleines bisschen an den 27. September?", neckte "Bild"-Kolumnist Hugo Müller-Vogg mit Blick auf die Bundestagswahl. Westerwelles Antwort kam prompt und ernst: "Ich denke an Deutschland und an Ihr Portemonnaie."


Aus: Focus vom 26.01.2009



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

03.07.2018 | Der Tagespiegel

Fragen des Tages

» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr