Presse

15.07.2009

Reif für die Insel

Politiker suchen im Urlaub das Weite


(..) Dabei fährt nur einer richtig in Strandnähe: Volker Bouffier fliegt mit seiner Familie seit mehr als 20 Jahren nach Ibiza. Der Innenminister mag, dass er im Trubel der Ferieninsel einigermaßen anonym mit Frau und drei Kindern Urlaub machen kann. Politiker möchte er in den Ferien nicht treffen. "Und wenn ich mir jemanden aussuchen könnte, dann wäre es Aung San Suu Kyi. Das ist eine mutige und faszinierende Frau." In Bouffiers Gepäck liegt ein Buch über die Kelten und eines von dem Ex-FAZ-Herausgeber Hugo Müller-Vogg über "die rot-rot-grüne Wende" in der Politik. Die hatte im Januar auch SPD-Chef Schäfer-Gümbel versucht - vielleicht bevorzugt er deshalb jetzt Krimis.


Aus:
Gießener Anzeiger vom 13. Juli 2009



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

18.07.2017 | Kress Report

"Kameraderie mit Politikern“

Früherer "FAZ"-Herausgeber Hugo Müller-Vogg wirft Berliner Korrespondenten "Kameraderie" mit Politikern vor
» mehr

Themen

Die Rache der Geschichte

Der Verkauf der „Frankfurter Rundschau” ist ein tragikomisches Stück. Nicht nur müssen es die verbleibenden Redakteure nun bei der „FAZ" schaffen. Nein, auch das Gelände, auf dem sie dies tun werden, ist ideologisch vermint.
» mehr

Zwei Pässe sind undemokratisch

Bei der Debatte um die doppelte Staatsbürgerschaft wird ein entscheidender Punkt oft vergessen: Zwei Pässe sind undemokratisch und räumen Doppelstaatlern mehr politischen Einfluss ein als „einfachen“ Deutschen.
» mehr

Der Tag an dem Sigmar Gabriel Kanzler von Rot-Rot-Grün wird …

Rund um den Jahreswechsel blickt „Cicero Online“ nach vorne und entwirft Szenarien für das Jahr 2013, die auf den ersten Blick unrealistisch wirken und doch einen Kern von Wahrheit in sich bergen.
» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr