Presse

19.06.2010 | SpiegelOnline

"Lage ist besser als die Stimmung"



„Die Lage von Schwarz-Gelb ist besser als die Stimmung, und zwar mangels Alternativen. 
Wenn die Koalition sich bei der Bundespräsidentenwahl durchsetzt, kann das wie eine Vitaminspritze wirken.

Es gab einen vergleichbar schlechten Start bei Rot-Grün 1998. Aber da war die Ursache eine andere: Schröder und Fischer machten eine Politik, die an den Wählern vorbeiging. Heute muten Merkel und Westerwelle den Wählern in vielen Bereichen eine Nicht-Politik zu.“

Hugo Müller-Vogg auf „Spiegel-Online“ vom 19.06.2010



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

03.07.2018 | Der Tagespiegel

Fragen des Tages

» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr