Presse

02.07.2010 | Der Tagesspiegel

Bundespräsidentenwahl

Politik ist Pop 

„Ums „Livehaftige“ kümmerten sich die kundigen Journalisten von ARD und ZDF, für die Expertise sorgten Politik-Professor Everhard Holtmann und Printprofis wie Hugo Müller-Vogg („Bild“) für das Erste, für das Zweite analysierten Tissy Bruns (Tagesspiegel) oder Georg Mascolo („Der Spiegel“). Stets war der Zuschauer doppelt im Bilde. Durch die Länge der Übertragung war etwas zu sagen und zu zeigen, handelnde Personen bekamen ihren Auftritt, Persönlichkeiten ihre Statur, Argumente ihren Raum.“ 

Aus: „Der Tagesspiegel“ vom 2. Juli 2010



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

03.07.2018 | Der Tagespiegel

Fragen des Tages

» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr