Termine

22. Juni 2017

Müller-Vogg zu Kohls Vermächtnis: "Schade, dass in Deutschland kein Staatsakt stattfindet"

Wie kein zweiter Staatsmann steht Helmut Kohl für die deutsche Einheit und den europäischen Gedanken. Doch nicht nur zu Lebzeiten, auch nach seinem Tod sorgt der CDU-Politiker für durchaus kontroverse Schlagzeilen. Der Publizist Hugo Müller-Vogg spricht im Interview mit n-tv über das Verhalten von Maike Kohl-Richter und erklärt, was der Altkanzler und Emmanuel Macron gemeinsam haben.

Sendezeit: 22. Juni 2017, 9:30 Uhr.

Hier geht’s zur Mediathek:

http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Schade-dass-in-Deutschland-kein-Staatsakt-stattfindet-article19902445.html



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

31.05.2021 | HauptstadtBriefing

Steinmeier will’s wissen

» mehr

Buchtipp

konservativ?! Miniaturen aus Kultur, Politik und Wirtschaft

konservativ?! Miniaturen aus Kultur, Politik und Wirtschaft

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr