Müller-Vogg-Blog

07.08.2022 | 31. Woche

Arbeiten bis 70? Es wird gar nicht anders gehen!

Dem Rentensystem droht der Kollaps: zu viele Rentner, zu wenige Beitragszahler. Und dieses Ungleichgewicht nimmt ständig zu. Doch die Politik – Regierung wie Opposition – fasst das heiße Eisen „Rente mit 70“ nicht an. Das ist Feigheit vor der Wirklichkeit.
» mehr

» mehr


03.08.2022 | 31. Woche

Schröder ist Putins bester Propagandist

Gerhard Schröder hat ein ausführliches Interview dazu genutzt, seine Putin-Propaganda auf die Spitze zu treiben. Der Altkanzler verdreht schamlos Fakten und schiebt dem Westen die Schuld zu.
» mehr

» mehr


03.08.2022 | 31. Woche

Friedrich Merz und die konservative „TheRepublic“: Doppelfehler des CDU-Chefs

Fehler passieren immer wieder. Die Frage ist, wie man damit umgeht. Im Fall des geplanten Auftritts bei einer Veranstaltung der konservativen Denkfabrik „TheRepublic“ hat der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz gleich zwei Fehler gemacht: Erstens hat er seine Teilnahme zugesagt, ohne darauf zu achten, wer da noch so alles da ist. Und zweitens hat er sich für die Absage eine ziemlich schräge Begründung einfallen lassen. 
» mehr

» mehr


29.07.2022 | 30. Woche

Konservative in der CDU: Merz viel besser als Merkel – aber noch nicht gut genug

Die konservativen CDU-Mitglieder, die sich in der WerteUnion und dem Berliner Kreis zusammengeschlossen haben, ziehen eine erste Bilanz der Verdienste des CDU-Vorsitzenden Friedrich Merz. Fazit: Es hätte schlimmer kommen können, aber Merz müsse noch mehr tun, um konservative Wähler zurückzugewinnen.
» mehr

» mehr


28.07.2022 | 30. Woche

Gaskrise: Sparappelle sind gut – Preisdruck ist besser

Top-Politiker geizen nicht mit Vorschlägen zum Energiesparen. Doch allein auf die Einsicht der Menschen und ihren guten Willen zu vertrauen, ist viel zu riskant.
» mehr

» mehr


23.07.2022 | 29. Woche

Aus Hartz IV wird Bürgergeld: Fünf Gründe, warum es für den Steuerzahler teuer wird

Aus Hartz IV wird das Bürgergeld. Das hört sich an wie vor zwei Jahrzehnten, als Mars seinen Raider-Schokoriegel in Twix umtaufte. Aber hier geht es um mehr als um einen neuen Namen für ein unverändertes Produkt.
» mehr

» mehr


22.07.2022 | 29. Woche

Die Grünen stehen vor den Trümmern ihrer Energie-Träume

Not macht erfinderisch. Das erfahren die Grünen in diesen Tagen. Ob Kohle, LNG oder sogar Atomkraft: Sie müssen sich langsam von alten Vorstellungen lösen und machen zurzeit die Erfahrung, dass auch Regieren „Mist“ sein kann.
» mehr

» mehr


20.07.2022 | 29. Woche

Den Krieg „einfrieren“? Kretschmers Worte offenbaren eine bedenkliche Haltung

Sachsens Ministerpräsident Kretschmer hat gefordert, den Ukraine-Krieg „einzufrieren“. Prompt schießt der ehemalige ukrainische Botschafter scharf gegen ihn. Dass sich Andrij Melnyk nun echauffiert, ist nicht so wichtig - viel bedenklicher ist Kretschmers Haltung.
» mehr

» mehr


19.07.2022 | 29. Woche

Baerbock und Habeck als Kriegsverherrlicher? Schilys absurder Vorwurf!

Macht Otto Schily jetzt den Schröder? Nein, ganz so einseitig wie der Ex-Kanzler schlägt sich Ex-Innenminister Schily (1998 – 2005) nicht auf die Seite des Kriegsverbrechers Putin. Doch mit der Ukraine-Politik der Ampel-Regierung ist auch er nicht zufrieden.
» mehr

» mehr


18.07.2022 | 29. Woche

Jetzt führt die Energiekrise bei den Grünen zu einer längst überfälligen Erkenntnis

Bei „Anne Will“ hat Ricarda Lang das für Grüne bislang Undenkbare ausgesprochen. Es deutet vieles darauf hin, dass die grüne Co-Chefin im Streit um die AKW-Laufzeitverlängerung gerade einen Testballon steigen lässt. Auch Jens Spahn geht diesen Schritt beim Tempolimit. Was kommt da auf uns zu?
» mehr

» mehr