Presse

10.08.2015 | www.evangelisch.de

Interessante Anmerkungen

Altpapierkorb

Von Frank Lübberding auf www.evangelisch.de

Die Aufregung über die Kommentare in den Tagesthemen hält sich bekanntlich zumeist in Grenzen. Anja Reschke hat das geändert (Dazu auch das Altpapier von Freitag). Im Blog von Roland Tichy hat Hugo Müller-Vogg interessante Anmerkungen gemacht. „Ach, wäre Anja Reschke doch wirklich mutig gewesen! Hätte sie nicht nur ein rhetorisches Bekenntnis zur Aufnahme von Wirtschaftsflüchtlingen abgegeben, sondern ein reales. Hätte sie doch gesagt, „Ja, wir sollten alle Wirtschaftsflüchtlinge bei uns aufnehmen“, „Nein, es spielt keine Rolle, ob jährlich 500.000 oder eine Million zu uns kommen“, „Ja, das wird viel Geld kosten, aber das wäre mir eine höhere Verschuldung oder höhere Steuern wert“.“ Das wäre tatsächlich ein interessantes Experiment gewesen. Vorausgesetzt Frau Reschke teilt diese Meinung.

Aber dahinter kommt der Formwandel zum Ausdruck, den die Digitalisierung erzeugt hat. In den Medien geht es fast nur noch um Meinungen. Etwa über den Rassismus in den sozialen Netzwerken. Dort spielen dann politische Fragen, die sich etwa für konzeptionelle Fragen zur Steuerung von Zuwanderung interessiert, nur noch eine sekundäre Rolle. Solche Tagesthemen-Kommentare finden entsprechend wenig Aufmerksamkeit. Bei Frau Reschke ging es dagegen um den Umgang mit Weltbildern. Dazu hat aber jeder eine Meinung. Besondere Fachkenntnisse sind nicht erforderlich. Man muss sich also nicht wundern, wenn sich auch die Politik an dieser Medienlogik orientiert. Sie sichert die Aufmerksamkeit, die man ansonsten immer schwerer findet.

Quelle: https://www.evangelisch.de/blogs/altpapier/123806/10-08-2015



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

14.03.2017 | Rheinische Post

Gehört der Doppelpass abgeschafft?

» mehr

Themen

Die Rache der Geschichte

Der Verkauf der „Frankfurter Rundschau” ist ein tragikomisches Stück. Nicht nur müssen es die verbleibenden Redakteure nun bei der „FAZ" schaffen. Nein, auch das Gelände, auf dem sie dies tun werden, ist ideologisch vermint.
» mehr

Zwei Pässe sind undemokratisch

Bei der Debatte um die doppelte Staatsbürgerschaft wird ein entscheidender Punkt oft vergessen: Zwei Pässe sind undemokratisch und räumen Doppelstaatlern mehr politischen Einfluss ein als „einfachen“ Deutschen.
» mehr

Der Tag an dem Sigmar Gabriel Kanzler von Rot-Rot-Grün wird …

Rund um den Jahreswechsel blickt „Cicero Online“ nach vorne und entwirft Szenarien für das Jahr 2013, die auf den ersten Blick unrealistisch wirken und doch einen Kern von Wahrheit in sich bergen.
» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr