Termine

12. Februar 2014

„Von wegen Diät… - Nachschlag für Abgeordnete“

Die Große Koalition will die Abgeordnetendiäten reformieren. Sie sollen in zwei Schritten um je 415 Euro auf das Einkommen eines Bundesrichters von 9.082 Euro steigen. Das sind satte zehn Prozent.

Zwar hatte das schon eine Kommission vor einem Jahr empfohlen, gemessen an den Zuwächsen der Normalverdiener ist das wohl doch sehr viel. Was ist mit den hohen Nebeneinkünfte vieler Abgeordneter? Warum bleibt die oft kritisierte Altersvorsorge fast unverändert?

Alexander Kähler diskutiert in der phoenix Runde u.a. mit
- Peter Zudeick (Autor)
- Britta Haßelmann (Bündnis '90/Die Grünen, Parlamentarische Geschäftsführerin)
- Hugo Müller-Vogg (Publizist)
- Bernhard Kaster (CDU, Parlamentarischer Geschäftsführer CDU/CSU)

Sendezeit: 12. Februar, 22:15 – 23 Uhr, und 13. Februar, 0:00 – 0:45 Uhr auf „PHOENIX“.



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

16.11.2017 | Bad Homburger Woche

Polit-Prominenz beim „Saumagen-Essen“

» mehr

Themen

Die Rache der Geschichte

Der Verkauf der „Frankfurter Rundschau” ist ein tragikomisches Stück. Nicht nur müssen es die verbleibenden Redakteure nun bei der „FAZ" schaffen. Nein, auch das Gelände, auf dem sie dies tun werden, ist ideologisch vermint.
» mehr

Zwei Pässe sind undemokratisch

Bei der Debatte um die doppelte Staatsbürgerschaft wird ein entscheidender Punkt oft vergessen: Zwei Pässe sind undemokratisch und räumen Doppelstaatlern mehr politischen Einfluss ein als „einfachen“ Deutschen.
» mehr

Der Tag an dem Sigmar Gabriel Kanzler von Rot-Rot-Grün wird …

Rund um den Jahreswechsel blickt „Cicero Online“ nach vorne und entwirft Szenarien für das Jahr 2013, die auf den ersten Blick unrealistisch wirken und doch einen Kern von Wahrheit in sich bergen.
» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr