Presse

17.08.2013 | Die Welt

Hans-Olaf Henkel geht unter die Opfer

In einem Land, wo ein Buch übers Altern als "Methusalem-Komplott" daher kommt, muss man sich nicht wundern, dass es auch sonst vor Verschwörungen, Lügen, Täuschungen und Fallen nur so wimmelt. Deutschlands Buchleser, so scheint es, fühlen sich von Politik, Lobbys und Medien betrogen. Und sitzen damit gefühlsmäßig im Boot mit Hans-Olaf Henkel. (…)

Henkels Feinde sind "Profis der Täuschung" und "Trickser" wie Jean-Claude Juncker, Mario Draghi, Peer Steinbrück und Jörg Asmussen. Es sind die "Bild-Schützen" Kai Diekmann, Hugo Müller-Vogg und Nikolaus Blome. Am Schlimmsten aber – und alle diese Täuscher, Trickser und Schützen manipulierend – ist die "Kanzlerin Gespaltene Zunge", Angela Merkel. Dazwischen agieren grüne Gutmenschen, FDP-Politiker "auf Abwegen", Talkmaster, "die mich unterbrechen", listenreiche griechische Sozialisten und naive deutsche Manager, feige Journalisten und Hans-Werner Sinn, der es eigentlich besser wissen müsste, aber trotzdem für den Euro ist. (…)

Quelle: Die Welt, 17. August 2013



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

14.08.2017 | welt.de

War die SED eine rechte Partei?

» mehr

Themen

Die Rache der Geschichte

Der Verkauf der „Frankfurter Rundschau” ist ein tragikomisches Stück. Nicht nur müssen es die verbleibenden Redakteure nun bei der „FAZ" schaffen. Nein, auch das Gelände, auf dem sie dies tun werden, ist ideologisch vermint.
» mehr

Zwei Pässe sind undemokratisch

Bei der Debatte um die doppelte Staatsbürgerschaft wird ein entscheidender Punkt oft vergessen: Zwei Pässe sind undemokratisch und räumen Doppelstaatlern mehr politischen Einfluss ein als „einfachen“ Deutschen.
» mehr

Der Tag an dem Sigmar Gabriel Kanzler von Rot-Rot-Grün wird …

Rund um den Jahreswechsel blickt „Cicero Online“ nach vorne und entwirft Szenarien für das Jahr 2013, die auf den ersten Blick unrealistisch wirken und doch einen Kern von Wahrheit in sich bergen.
» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr