Müller-Vogg-Blog

03.08.2018 | 31. Woche

Der Wähler soll die Amtszeit begrenzen – nicht das Gesetz

Wenn es um die Begrenzung der Amtszeit von Bundeskanzlern geht, redet FDP-Lindner wie ein staatsgläubiger SPD-Genosse.
» mehr

» mehr


01.08.2018 | 31. Woche

Humanität lässt sich nicht auf 1000 Fälle begrenzen

Die Neuregelung des Familiennachzug subsidiär Geschützter ist ein Kompromiss – aber kein guter.
» mehr

» mehr


26.07.2018 | 30. Woche

Aktueller denn je: „German Dream“

Menschen mit Migrationshintergrund stellen sich gerne als Opfer von Ausländerfeindlichkeit dar. Aber es gibt auch Ausnahmen – positive.
» mehr

» mehr


25.07.2018 | 30. Woche

Das „Hausboot CDU“ wird von neuen Zirkeln kräftig durchgeschüttelt

Seit kurzem gibt es nun noch eine Gruppierung in der CDU: die „Union der Mitte“. Ihre Gegner sind neben dem „Berliner Kreis“ und der „WerteUnion“ auch die Mittelstandsvereinigung, nicht zuletzt die „Schwester“ CSU.
» mehr

» mehr


19.07.2018 | 29. Woche

Mini-Renten sind kein Beleg für Altersarmut

Jeder zweite Rentner bekommt weniger als 800 Euro im Monat. Das heißt aber nicht, dass diese Rentner mit so wenig Geld auskommen müssen.
» mehr

» mehr


18.07.2018 | 29. Woche

Geschenke jetzt, Reformen später

Unser Rentensystem ist nicht nur in die Jahre, sondern auch in die Krise gekommen. Aber die Regierung spielt auf Zeit.
» mehr

» mehr


17.07.2018 | 29. Woche

Eine starke Merkel bräuchte keine Unterstützung

In der CDU schließen sich die Anhänger von Merkels Politik zusammen. Was nur den Schluss zulässt, dass die Kanzlerin in der eigenen Partei um ihre Mehrheit fürchten muss.
» mehr

» mehr


12.07.2018 | 28. Woche

„Social Media“ haben Zeitungen und Fernsehen entmachtet

Die Möglichkeiten zur Verbreitung von Meinungen sind heute dank der „Social Media“ größer denn je. Die klassischen Medien werden ihre alte Vormachtstellung nie wieder zurückerobern. Das Internet hat die politische Diskussion unwiderruflich demokratisiert.
» mehr

» mehr


10.07.2018 | 28. Woche

Asyltourismus-Debatte verstellt den Blick auf „Framing“ von links

Worte machen Politik. Schon mit der Bezeichnung eines Tatbestandes kann Stimmung gemacht werden, je nachdem, ob der Begriff positiv oder negativ besetzt ist.
» mehr

» mehr


06.07.2018 | 27. Woche

Das Private ist garantiert politisch

Die Öffentlich-Rechtlichen sollten ihre Mitarbeiter weiter Social Media bespielen lassen. Denn nichts widerlegt die angebliche öffentlich-rechtliche Ausgewogenheit besser als Mitarbeiter, die „privat“ so klar Flagge zeigen.
» mehr

» mehr




Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

03.07.2018 | Der Tagespiegel

Fragen des Tages

» mehr

Themen

Die Rache der Geschichte

Der Verkauf der „Frankfurter Rundschau” ist ein tragikomisches Stück. Nicht nur müssen es die verbleibenden Redakteure nun bei der „FAZ" schaffen. Nein, auch das Gelände, auf dem sie dies tun werden, ist ideologisch vermint.
» mehr

Zwei Pässe sind undemokratisch

Bei der Debatte um die doppelte Staatsbürgerschaft wird ein entscheidender Punkt oft vergessen: Zwei Pässe sind undemokratisch und räumen Doppelstaatlern mehr politischen Einfluss ein als „einfachen“ Deutschen.
» mehr

Der Tag an dem Sigmar Gabriel Kanzler von Rot-Rot-Grün wird …

Rund um den Jahreswechsel blickt „Cicero Online“ nach vorne und entwirft Szenarien für das Jahr 2013, die auf den ersten Blick unrealistisch wirken und doch einen Kern von Wahrheit in sich bergen.
» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr